Sprungziele
Inhalt
August 2019

Steckbrief: Stoffkissen um 1900

In unserer Sammlung gibt es mitunter Objekte, die wir nicht zuordnen können. Vielleicht können Sie uns in dem ein oder anderen Fall dabei helfen. Zum Beispiel bei diesem Gegenstand, den wir derweil als Stoffkissen listen: Es zeigt eine verzierte Seite mit Stickereien und facettierten Glasperlen und eine schmucklose Seite mit dicht aneinander gelegten Bändern aus Tuch in der Form einer Acht. Rundum ist ein in Rüschen gelegtes Wollband angenäht. Das Kissen ist rund 15 cm lang, 8 cm breit und 4 cm hoch.
Für Hinweise zu Funktion, Namen sowie Herkunft dieses noch geheimnisvollen Gegenstands wären wir sehr dankbar. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!


Abbildung:
Stoffkissen
Ort unbekannt, um 1900
Sammlung Bezirk Oberbayern, Trachten-Informationszentrum

Ka·bi·nett·stück
Substantiv [das]

1. sehr geschicktes, erfolgreiches Handeln
2. besonders schöner, wertvoller Gegenstand

Das sogenannte Kabinettstück kann entweder ein ungewöhnlich geschicktes und erfolgreiches Handeln sein oder ein besonders schöner und wertvoller Gegenstand. Die zweite Definition trifft auf abertausende Exponate aus den Sammlungen des Trachten-Informationszentrum zu. Ob Kleidungsstücke, Accessoires, Fotografien, Grafiken oder Bücher – in Benediktbeuern besitzt der Bezirk Oberbayern einen Schatz aus über drei Jahrhunderten. Um einen Einblick in die reichen Bestände zu geben, stellen wir jeden Monat ein Kabinettstück vor. Dabei können Materialien, die Seltenheit, das Muster oder die Geschichte hinter den Originalstücken im Vordergrund stehen.

Die Digitalisierung und die Veröffentlichung der Sammlungen des Trachten- Informationszentrum im Netz ist eine groß angelegte Arbeit, die sich noch über viele Jahre erstrecken wird. Einen Vorgeschmack auf dieses Zukunftsprojekt bietet unser monatlich erscheinendes Kabinettstück.
nach oben